immer wieder Corona

Der Ausbruch der Civid 19 epedemie ist eine Herausforderung von der vor kurze Zeit Niemand von uns dachte, dass wir uns ihr stellen müssen.
Wir, eigentlich die gesamte Weltbevölkerung, mussten und müssen innerhalb einer sehr kurzen Zeitspanne unsere gewohnten Verhaltensweisen ändern. Persönlicher Kontakt muss plötzlich sehr bewusst eingeschränkt werden.
Aufgrund der aktuellen Situation und den Gefahren wegen des Coronavirus biete ich Therapie und Coaching auch per Telefon und Zoom an.

Zu meinen Stunden bei den Pferden

Pferde sind von Corona nicht betroffen und dürfen noch unbedenklich gestreichelt und gedrückt werden.  
Bewegung an frischer Luft – insbesondere im Wald – ist eine der besten Gesundheitsvorsorgemöglichkeiten.

Stacks Image 47

Einzelstunden 
(wenn wir keine Ausgangssperre oder andere Verbote vorliegen).
hygienische Vorschriften:
- Bitte vor und nach der Stunde die Hände gründlich waschen. 
- Bringt bitte eigene Handschuhe mit, weil ich sonst jedes Putzzeug, jedes Halfter und jede andere Kleinigkeit zwischen den Stunden desinfizieren müsste. (Alternativ haben wir Einmalhandschuhe im Stall, aber das ist nicht so umweltfreundlich.)
- Wir können nur noch Sachen machen, bei denen wir mind. 1,5 bis 2 Meter Abstand haben.  
- Und dann all die anderen Vorschriften, die Ihr inzwischen schon kennt.

Gruppenangebote
Ob und unter welchen Voraussetzungen die Gruppenangebote stattfinden, werde ich eine Woche vor den jeweiligen Terminen mit den Teilnehmer-/innen der jeweiligen Angebote besprechen.


Hier die Hygienerichtlinien des Berufsverbandes für pferdegestützte Interventionen
Stacks Image 76