neue wege...


Einfach
das Gefühl bei einem Pferd zu sein. Das immer da ist, sich drücken lässt, nicht mosert, nicht bewertet. Es ist einfach da!

Man kann das Pferd und besonders sich selbst spüren.
Es reagiert auf die eigene Stimmung und zeigt einem einfach, dass man trotz Fehlern weiter mit ihm arbeiten kann. Ich konnte an Frekkja üben, Grenzen zu setzen, ohne dass ich zurückgewiesen wurde.

Anne, 18 Jahre